Schlagwort-Archive: IPhone

Alle Jahre wieder: Apple vs. Android

Vor zwei Tagen war es soweit: Apple hat den jüngsten Spross der iPhone-Familie veröffentlicht – das iPhone 6 und erstmals eine Phablet-Variante, genannt iPhone 6 Plus. Und wie jedes Jahr (und auch dazwischen) kriechen aus beiden Lagern die Hardcore-Fans aus ihren Höhlen und beginnen aufs Neue sich gegenseitig in Grund und Boden zu argumentieren, welches der beiden Plattformen die beste sei.

Bis vor einiger Zeit zählte ich mich noch zum Android-Lager, ohne dabei den Hardcore-Faktor zu sehr hervorstechen zu lassen. Ich besitze selber ausschließlich Android-Geräte (derzeit das Samsung Galaxy S3 Smartphone und das Lenovo IdeaTab s6000 Tablet), hatte aber auch schon iPhone und iPad in der Hand. Auch ich hatte immer argumentiert, weshalb Android die bessere Plattform sei – wohlwissend, dass meine Argumente eine rein subjektive Meinung widerspiegeln.

Inzwischen habe ich es aufgegeben, mit Apple-Fans darüber zu diskutieren, wieso denn dieses oder jenes System besser, respektive schlechter als das andere sei. Denn egal, wie oft ich diese Diskussionen geführt habe, am Ende verhärteten sich die Fronten und das Ganze driftete immer weiter ins Unsachliche ab. Ausschlaggebend dafür war eine Diskussion mit einem User auf Facebook, dem man anhand seiner Schreibweise und seiner Beharrlichkeit anmerkte, dass er eine fast schon krankhafte Beziehung zu seinen Apple-Geräten aufgebaut hatte, dabei ging es eigentlich nur um den Preis.

Alle Jahre wieder: Apple vs. Android weiterlesen

Apple vs. Samsung. Diesmal: Verkaufsverbot für das Galaxy Nexus

Bisher hatte ich über die Klagewelle seitens Apple noch nicht berichtet. Vorweg sei gesagt, dass ich der Firma aus Cupertino nichts abgewinnen kann. Sicherlich haben sie einige Innovationen marktreif gemacht, doch in letzter Zeit macht das Unternehmen um das Fallobst-Logo eher durch Patent-Klagen von sich Reden.

Worum es diesmal geht? Um ein Verkaufsverbot des Galaxy Nexus – Samsungs neuem Smartphone. Nachdem Apple bereits das Galaxy Tab 10.1 erfolgreich vom Markt drängen konnte (wegen „Verletzung von Geschmacksmustern“ – wer hat sich diesen Schwachsinn nur ausgedacht!?), zog die Apfelfirma erneut vor ein US-Gericht, um nun auch den Verkauf des Samsung Smartphones zu stoppen. Bisher mit Erfolg – Apple legte vor Gericht dar, dass sie durch angebliche Software-Patent-Verletzungen seitens Samsung Einbußen beim Verkauf der eigenen Produkte hinnehmen müssten. Die zuständige Richterin (die zuvor auch schon das Verkaufsverbot für das Galaxy Tab aussprach) erkannte diese Darstellung an und sprach eine Einstweilige Verfügung gegen Samsung aus – gegen eine Sicherheitsleistung seitens Apple von rund 96 Millionen US-Dollar.

Apple vs. Samsung. Diesmal: Verkaufsverbot für das Galaxy Nexus weiterlesen

wunderlist: gelungener Task-Manager aus Berlin

Ja, ich weiß: Das wurde schon gefühlte 3.288.312 mal in sämtlichen Blogs gepostet, die man im Internet finden kann. Doch der Vollständigkeit halber möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal auf den Task-Manager aus der deutschen Hauptstadt hinweisen.

wunderlist ist ein nettes kleines Tool der 6Wunderkinder aus Berlin, mit dem ihr eure täglich anfallenden Aufgaben managen könnt. Das Programm bietet neben dem Erstellen von Tasks auch die Möglichkeit diese in verschiedene Listen einzuordnen, die ihr wiederum mit anderen teilen könnt. Daneben könnt ihr bestimmte Aufgaben mit einem Enddatum ausstatten oder besonders wichtige Tasks durch einen Stern hervorheben, damit ihr diese immer sofort im Blick habt. Die Tasks lassen sich auch per Drag&Drop sortieren, so dass ihr die wichtigsten Dinge immer als erstes seht.

Wer zusätzliche Informationen zu einer Aufgabe hinterlegen will, kann seit Version 1.1.1 auch Notes zu den Tasks hinzufügen, die sich automatisch mit den Aufgaben synchronisieren. So ist der Einsatz von wunderlist problemlos auf mehreren Rechnern möglich. Ich selbst verwende das Tool seit einiger Zeit sowohl privat als auch beruflich, um meinen chaotischen Alltag ein wenig zu koordinieren und versuche derzeit auch meinen Bürokollegen vom Einsatz des Programms zu überzeugen – was dank der Sharing-Möglichkeit eine gute Alternative zur derzeit genutzten (und äußerst ineffektiven) Aufgabenverteilung via Outlook darstellt.

 

wunderlist

 

Derzeit ist die wunderlist in der Version 1.1.1 für die Plattformen PC, Mac OS X und das iPhone erhältlich. Eine Linux- sowie Android-Version sowie die Implementierung einer Notification bei überfälligen Aufgaben sind geplant.