Schlagwort-Archive: Internet

Antwort auf offenen Brief zur „Killerspiele“-Debatte

Eventuell erinnert Ihr euch noch an meinen offenen Brief zur aktuellen „Killerspiele“-Debatte, den ich an unseren amtierenden Bundesinnenminister, Herrn Thomas de Maizière, gerichtet habe. Neben der Veröffentlichung in meinem Blog und der Verbreitung über die sozialen Medien (Facebook, Twitter, Google+) habe ich den verfassten Text auch an die offizielle Bundestags-E-Mail-Adresse des Bundesinnenministers geschickt.

Womit ich nun gar nicht gerechnet habe, war eine nicht automatisierte Antwort auf meine E-Mail. Die stammt zwar nicht direkt vom Bundesinnenminister persönlich, aber von einem seiner Mitarbeiter. Den ganzen Brief habe ich hier unzensiert, ungekürzt und unbearbeitet angehängt.

Antwort auf offenen Brief zur „Killerspiele“-Debatte weiterlesen

Passwortsicherheit – meine persönlichen Erlebnisse bis heute

Passwortsicherheit, das ist in der heutigen Welt so eine Sache. Für viele Dinge im Internet wird ein sicheres Passwort benötigt – sei es für soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ oder Twitter, Foren, Online-Banking, Online-Shops, Game-Clients wie Steam oder Origin oder allgemein zusammengefasst Webseiten, auf denen persönliche Accounts eingerichtet werden können.

Passwörter sollen unsere persönlichen Daten wie Name, Anschrift oder Bankkonto/Kreditkartendaten vor unbefugtem Zugriff schützen. Und dass unbefugter Zugriff leider nicht nur theoretisch möglich ist, haben die vergangenen Hackerangriffe in den letzten Jahren sehr anschaulich bewiesen.

Passwortsicherheit – meine persönlichen Erlebnisse bis heute weiterlesen

Alle Jahre wieder: Apple vs. Android

Vor zwei Tagen war es soweit: Apple hat den jüngsten Spross der iPhone-Familie veröffentlicht – das iPhone 6 und erstmals eine Phablet-Variante, genannt iPhone 6 Plus. Und wie jedes Jahr (und auch dazwischen) kriechen aus beiden Lagern die Hardcore-Fans aus ihren Höhlen und beginnen aufs Neue sich gegenseitig in Grund und Boden zu argumentieren, welches der beiden Plattformen die beste sei.

Bis vor einiger Zeit zählte ich mich noch zum Android-Lager, ohne dabei den Hardcore-Faktor zu sehr hervorstechen zu lassen. Ich besitze selber ausschließlich Android-Geräte (derzeit das Samsung Galaxy S3 Smartphone und das Lenovo IdeaTab s6000 Tablet), hatte aber auch schon iPhone und iPad in der Hand. Auch ich hatte immer argumentiert, weshalb Android die bessere Plattform sei – wohlwissend, dass meine Argumente eine rein subjektive Meinung widerspiegeln.

Inzwischen habe ich es aufgegeben, mit Apple-Fans darüber zu diskutieren, wieso denn dieses oder jenes System besser, respektive schlechter als das andere sei. Denn egal, wie oft ich diese Diskussionen geführt habe, am Ende verhärteten sich die Fronten und das Ganze driftete immer weiter ins Unsachliche ab. Ausschlaggebend dafür war eine Diskussion mit einem User auf Facebook, dem man anhand seiner Schreibweise und seiner Beharrlichkeit anmerkte, dass er eine fast schon krankhafte Beziehung zu seinen Apple-Geräten aufgebaut hatte, dabei ging es eigentlich nur um den Preis.

Alle Jahre wieder: Apple vs. Android weiterlesen