Symmetrische Verschlüsselung

Symmetrische Verschlüsselung (oder Symmetrisches Kryptosystem) ist eine von mehreren Verschlüsselungssystemen, um Dokumente sicher zu verschlüsseln. Das symmetrische Kryptosystem arbeitet dabei mit einem Schlüssel, mit dem ein Dokument sowohl ver- als auch entschlüsselt werden muss. Dieses Verfahren hat seine Vorteile, allerdings auch seine Nachteile.

Vorteile

  • recht schnelles Verschlüsselungsverfahren
  • benötigt nur wenig Rechenleistung

Nachteile

  • großes Sicherheitsrisiko, da der Schlüssel mit versendet werden muss

Chiffren

Stromchiffren (Stromverschlüsselungsverfahren)

  • Beim Stromchiffre wird jedes einzelne Zeichen eines Textes verschlüsselt, um den Geheimtext zu erhalten. Ebenso wird jedes einzelne Zeichen eines Geheimtextes entschlüsselt, um wieder den ursprünglichen Text zu erhalten.

Blockchiffren (Blockverschlüsselungsverfahren)

  • Beim weit verbreiteten Blockchiffre verschlüsselt das System nicht, wie bei Stromchiffren, jedes einzelne Zeichen, sondern einen fest vorgegebenen Block von Zeichen. Das selbe gilt dann auch für die Entschlüsselung.

Funktionsweise

Das zu versendene Dokument wird mit Hilfe des geheimen Schlüssels zum Geheimtext verschlüsselt und dann mitsamt dem Schlüssel an den Empfänger verschickt. Dieser muss den Verschlüsselungs-Schlüssel in einen Entschlüsselungs-Schlüssel transformieren und dann den Geheimtext mit diesem Schlüssel wieder entschlüsseln.

Verschlüsselung

 

asymmetrische_Verschlüsselung
symmetrische Verschlüsselung

 

Entschlüsselung

 

symmetrische_Entschlüsselung
symmetrische Entschlüsselung

 

Verfahren (Auszug)

Die ersten dokumentierten Kryptosysteme waren allesamt symmetrische Verfahren und existierten schon zu Zeiten des Römischen Imperiums unter Julius Caesar.

Nähere Informationen zu den verschiedenen symmetrischen Verfahren findet ihr auf Wikipedia.de.

(Bilder von Wikipedia.de)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s