HTML 5: Internet Explorer besser als Apples Safari [UPDATE: for Windows]

Vor genau 9 Monaten hatte ich den zweiten Testdurchlauf mit den gängigen Browsern in Bezug auf HTML 5-Fähigkeit getestet. Sowohl bei diesem als auch beim ersten Test versagte der Internet Explorer auf ganzer Linie. Da nun ein halbes Jahr vergangen ist und sich in dieser Zeit einiges getan hat, habe ich den Test nun ein drittes Mal gestartet, um mich von der HTML 5-Fähigkeit der Browser zu überzeugen.

Neben den drei bisher getesteten Browsern habe ich nun auch noch drei weitere Browser in den Test aufgenommen, die ich zuvor nicht berücksichtigt hatte: Safari, Opera und den chinesischen Cloud Browser Maxthon.

Schauen wir uns aber zuerst die drei bisher getesteten Browser Chrome, Firefox und den Internet Explorer an.

Google Chrome (Version 29.0.1547.66 m)
Google Chrome (Version 29.0.1547.66 m)

Von den bereits zuvor getesteten Browsern führt, wie erwartet, Google Chrome wieder das Feld an. Mit insgesamt 476 Punkten (463 Hauptpunkte + 13 Bonuspunkte) zeigt Google, dass ihr Browser zukunftssicher ist (zumindest in Punkto HTML 5). Allerdings büßte der Browser ein paar Hauptpunkte ein (vergleiche zweiten Test, mit 372 Hauptpunkten).

Mozilla Firefox (Version 23.0.1)
Mozilla Firefox (Version 23.0.1)

Nach Chrome folgt, wie auch schon in den Tests zuvor Firefox von Mozilla. 414 Hauptpunkte plus 14 Bonuspunkte – also insgesamt 428 Zähler – kann der Feuerfuchs für sich verbuchen.

Internet Explorer (Version 10.0.9200.16660)
Internet Explorer (Version 10.0.9200.16660)

Der Internet Explorer (hier in der Version 10) macht im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem IE9, Boden gut und punktet mit insgesamt 326 Punkten. Das sind 180 Punkte mehr, als die 9er Version. Trotzdem liegt der Internet Explorer auch in der Version 10 noch weit hinter den Hauptkonkurrenten. Es bleibt abzuwarten, wie sich die nachfolgenden Versionen – und allen voran der Internet Explorer 11 – schlagen werden.

Schauen wir uns nun die drei zusätzlichen Browser im direkten Vergleich an.

Maxthon Cloud Browser (Version 4.0.5.4000)
Maxthon Cloud Browser (Version 4.0.5.4000)

Man mag über die Chinesen ja sagen, was man will. Aber mit ihrem Cloud Browser Maxthon haben sie die Nase in Punkto HTML 5 Kompatibilität ganz weit vorn. Mit insgesamt 491 Punkten sind sie um nur 9 Punkte an der maximal zu erreichenden Punktzahl vorbeigeschrammt und damit sogar um 15 Zähler besser als Chrome. Inwieweit man dem Cloud Konzept des Browsers trauen mag, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Bei mir ist der Browser nur gelegentlich im Einsatz, da er schön flüssig läuft und chic anzusehen ist.

Opera (Version 12.16)
Opera (Version 12.16)

Opera punktet mit 413 Gesamtpunkten und liegt damit zwischen dem Firefox und dem Internet Explorer. Bei diesem Browser gibt es also, ebenso wie bei Firefox, noch Potenzial nach oben.

Apple Safari (Version 5.1.7 [7534.57.2])
Apple Safari (Version 5.1.7 [7534.57.2])

Betrachtet man jetzt nur mal die Hauptpunkte, schneidet Apples Safari um einen Punkt schlechter ab, als Microsoft mit ihrem Internet Explorer 10. Safari macht das aber durch die Bonuspunkte wieder wett und kann 328 Punkte für sich verbuchen. Doch im Vergleich zum Internet Explorer hat Safari einen entscheidenden Nachteil: Der Browser ist recht langsam (zumindest bei mir), weshalb er nur eine Datenleiche auf meiner Festplatte ist.

[UPDATE]

Wie in den Kommentaren zu lesen, ist der Vergleich vom IE10 und Apples Safari ungültig. Getestet wurde natürlich mit der Windows-Version von Safari, die offensichtlich nicht mehr weiterentwickelt wird. Somit lässt sich kein Vergleich mehr ziehen.

Die Entwicklung der Browser bleibt nach wie vor ein interessantes Thema, das man im Auge behalten sollte. Ich für meinen Teil werde es jedenfalls tun, immerhin arbeite ich regelmäßig mit ihnen.

Wie sieht es eigentlich bei Euch aus? Welchen Browser nutzt Ihr primär? Chrome, Firefox, Opera, den IE oder vielleicht einen Exoten wie Maxthon?

2 thoughts on “HTML 5: Internet Explorer besser als Apples Safari [UPDATE: for Windows]”

  1. Internet Explorer 10 vs. Safari 5 ist nicht wirklich vergleichbar. Immerhin gibt es Safari bereits in Version 6 – auch wenn die Windows Version wohl nicht weiterentwickelt wird. Und Safari 6.0.5 erreichte bei mir gerade 378 Punkte + 8 Bonuspunkte (zumindest hier: http://html5test.com, oder hast du einen anderen Test verwendet? Das steht gar nicht im Artikel). Das ist immer noch erschreckend wenig – keine Frage. Aber zumindest ist das der fairere Vergleich. Das oder gleich 0 Punkte, weil Safari für Windows Geschichte ist.

    Gefällt mir

    1. Korrekt, ich hatte diesen Test verwendet (wie auch schon im ersten und zweiten Testdurchlauf vor knapp 2 Jahren und vor knapp einem halben Jahr).

      Interessant, dass Safari für Windows nicht mehr weiterentwickelt wird – war mir nicht bekannt. Dann fällt Safari in diesem Fall natürlich aus der Bewertung raus und die Überschrift ist damit nichtig.

      Danke für den Hinweis.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s