GameStar verleiht Spielern eine Stimme

In der aktuellen Debatte um „Killerspiele“ fehlte bisher immer ein Diskussionspartner: der Spieler. Die Redaktion der GameStar gab dieser Gruppe nun per Videoumfrage eine Stimme. Im Video wurden Spieler verschiedener Altersgruppen im Rahmen einer Diskussion über die Geschehnisse in Winnenden zum Thema „Killerspiele“ befragt und äußerten ihre persönliche Meinung darüber. Ihr solltet euch das Video auf jeden Fall mal ansehen, die Kommentare der Gamer sind sinnig. Einzige Ausnahme bildet der 13jährige Milchbubi, der ja noch nie solche Spiele gezockt hat – wer’s glaubt, wird seelig, mein Freund. Ganz nebenbei erwähnt zockt er übrigens sehr gern GTA; ist ja völlig ohne Gewaltdarstellung…

Einziges Problem, das jetzt noch besteht: Die Stimme dringt noch nicht nach außen, da das Video im Internet auf der GameStar-Seite anzuschauen ist. Ich kenne keinen Politiker, der jemals zugegeben hat, diese und ähnliche Seiten zu besuchen. An dieser Stelle sollte die Redaktion noch einen Schritt weitergehen und die Umfrage ins Fernsehen bringen. Oder am besten direkt an die Politiker verweisen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s