Düngt das Meer!

Hab ich was verpasst? Wieso wollen Wissenschaftler auf einmal das Meer düngen?

Die einen sagen, es dient dem Aufhalten des Klimawandes (CO²-Ausstoß verringern) – die anderen wollen einfach nur wissen, wie sich Eisen im globalen Klima auswirkt. Ist das im Grunde nicht das Selbe? Wenn der CO²-Ausstoß durch Anreicherung des Meeres mit Eisensulfat – was letztlich zu einem „Abtöten“ von Algen dienen könnte – verringert wird, weiß man welche Rolle Eisen im Klima spielt. Und nebenbei senkt man das CO² in der Luft.

Aber halt mal; die Sache hat doch einen Hacken. Schon mal an die Meeresbewohner gedacht, die sich von Algen ernähren? Und überhaupt, was passiert eigentlich, wenn Fische und andere Lebewesen im Meer zuviel von diesem Eisensulfat schlucken? Wissenschaft hin oder her, das grenzt schon an Umweltverschmutzung und absichtlicher Hinnahme von „Kollateralschaden“ in der Meereswelt.

Langsam werden alle bekloppt…

Andere finden es übrigens auch beknackt, wie in den Kommentaren zum Artikel auf heise online zu lesen:

Erst machen wir unsere Böden unbrauchbar und jetzt noch das Meer
dazu. Als hätte es nicht schon genug zu leiden mit der Menschheit.
Für sowas habens das Geld.

Webling

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s