Der Bush-Terror endet heute

Und mit dem Ende von George W. Bush als Präsident der Vereinigten Staaten beginnt die Amtszeit des ersten schwarzen „Presi“ in den USA – Barack Obama. Nicht nur, dass er der erste farbige Mann im Weißen Haus sein wird – mit 46 Jahren ist er zudem der jüngste mächtige Mann in good old America.

Heute um 18:00 Uhr deutscher Zeit, bzw. um 12:00 Uhr Washingtoner Zeit wird Obama den scheidenden Präsidenten Bush verabschieden und seinen Eid mit der Hand auf George Washingtons Bibel vor dem Volke Amerikas ablegen und eine Rede halten, die ihr nicht verpassen solltet.

Obama wird es schwer haben – Bush hinterlässt ein völlig verausgabtes und verschuldetes Land mit hoher Arbeitslosigkeit und zwei immer noch anhaltenen, Milliarden-Dollar-verschlingenden Kriegen. Bush ist sich anlässlich seines Abschiedes keiner Schuld bewusst; er ist fest in dem Glauben, er habe in den 8 Jahren seiner Amtszeit stehts im Interesse des Volkes gehandelt. Umfragen hingegen beweisen das Gegenteil: Demnach ist George W. Bush, der Sohn vom 41. Präsidenten George H. W. Bush, der am meisten gehasste Präsident der USA. Dieses Ergebnis verwundert sicherlich niemanden, wenn man bedenkt, welchen Mist dieser Mann verzapft hat.

Beten wir für Barack Obama, auf dass er das „Land der begrenzten Unmöglichkeiten“ (jaja, ich weiß… es heißt eigentlich anders) aus dem Dreck holen kann und nicht die gleichen Fehler macht, wie sein verhasster Vorgänger.

God bless America – and Obama. Amen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s