Smilies und Referate

Ein Hauptmerkmal für die schulische Ausbildung in IT-Berufen ist, dass neben den klassischen Fächern (Deutsch, Englisch, Mathe, etc.) hauptsächlich in IT-bezogenen Unterrichtseinheiten gelehrt wird (Himmel, wer hätte das bloß gedacht?).

Am Dienstag hatte ich das erste Mal das Fach „Software (Office)“. Wie der Name schon sagt, liegt der Schwerpunkt in diesem Unterricht auf dem Office-Packet von Microsoft (Word, Excel, Powerpoint, bla bla bla). Dort soll uns der Umgang mit eben diesem Packet beigebracht werden – was man damit machen kann, wie man es macht und wie man das Ganze optimal einsetzt. Nachdem die Doppelstunde vorbei war, dachte ich nur so bei mir „Die hätten das Fach lieber ‚Malen mit Word‘ nennen sollen“, denn wir sollten eine ganze Stunde lang die Symbolleisten nach gutdünken verändern und mit unseren eigenen Symbolen (wie zB. mit Smilies) ausstatten – etwas, das ich in Zukunft sicherlich sehr häufig gebrauchen werde… so ein Schwachsinn.

Heute hatten wir hingegen das Fach „Software (Programmieren)“, endlich ein Fach ganz nach meinem Geschmack. Zwar haben wir noch nichts programmiert, aber uns zumindest schon einmal die verschiedenen Zahlensysteme angesehen, die so genutzt werden (das Binärsystem, das Hexadezimalsystem und unser gutes, altes Dezimalsystem) und auch schon den ein oder anderen Binärcode ins Dezimalsystem umgerechnet – juhu, endlich was Sinnvolles! Dass ich in meiner Klasse der einzige Programmierer bin – also der einzige, der in seiner Freizeit programmiert -, wunderte mich anfangs schon etwas. Aber, hey, dafür sind die Mädels ja schließlich in der Schule – um es zu lernen.

In der letzten Doppelstunde an diesem Tag hatten wir dann noch „Betriebssysteme und Netzwerke“ (wer hat sich bloß diese Bezeichnungen ausgedacht?) und da gab’s den ersten Schlag in’s Gesicht. Der Lehrer fragte herum, wer denn gern eine Präsentation über „die Entwicklungsgeschichte der Betriebssysteme“ machen würde und mein Sitznachbar Stefan zeigte ganz dezent auf mich – weil ich scheinbar der einzige Schüler in dieser Klasse bin, der zumindest ein bisschen Ahnung von all dem hat (ich bin halt sehr bescheiden und würde sowas niemals offen zugeben. Und ja, mit meinen knapp 23 Jahren gehöre ich in dieser Klasse – in der hauptsächlich 17/18jährige sitzen – schon zum „alten Eisen“). Tja und so liegt es jetzt hauptsächlich an mir bis nächsten Montag ein etwa 30minütiges Referat über dieses Thema vorzubereiten – mit Anschauungsmaterial und verständlich genug, damit es die Pappenheimer in der letzten Reihe auch noch verstehen. Ein Gutes hat das Ganze ja: Stefan konnte sich nicht wirklich über meinen „Schaden“ freuen, denn das Referat wird als 2-Mann-Arbeit gestaltet – er muss also auch ran. Inzwischen hab‘ ich mit ihm einen Deal ausgehandelt: Ich bereite das Referat vor und er steht am Montag vor der versammelten Mannschaft und darf es vortragen. Ich weiß, ich bin gemein :]

2 thoughts on “Smilies und Referate”

  1. Also lernt ihr beide nicht wirklich was. Du kennst dich schon mit BSs aus und er labert über Sachen, die er nicht versteht. Und ganz ehrlich: 30 Minuten sind ein Witz. 5 Minuten mindestens für Begrüßung, Verabschiedung und Fragen. Bei dem Wissensstand in solchen Klassen eher mehr Zeit für Fragen. Dann hast du also geschätzte 20-25 Minuten Zeit, um Windows, Dos, MacOS, die verschiedensten UNIX-Derivate und weiß-der-Teufel-noch-alles zu zeigen. Allein mit der Geschichte von Windows und den verschiedenen Arten davon kriegst du locker eine Stunde voll. Da hättet ihr bzw. hättest du ’ne ganze Menge mehr rausholen können.

    Gefällt mir

  2. Ich fand das eh seltsam, dass wir direkt nach der 1. Doppelstunde schon ein Referat machen sollten (in der Doppelstunde haben wir nur Organisatorisches geklärt – also keinen wirklichen Unterricht gehabt).

    Ich denk mal eher, das soll so ’ne Art Einstieg für den Unterricht darstellen. Entsprechend hab ich alles auch nur mal angekratzt (quasi so ’ne Art Timetable, wann was von wem kam und worauf es basiert). Aber recht haste schon: Wir lernen nix dabei.

    Inzwischen ist das Referat fertig. Ich werd es beizeiten mal hochladen (aber nicht heute, erst morgen).

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s