Der 1. Tag

So, der erste Tag ist überstanden und mein erdachtes Szenario passte fast wie die Faust auf’s Auge. Um 11:15 Uhr trafen wir uns alle im Erdgeschoss in Raum 25 (mich hatte es zuerst in die 2. Etage zu Raum 215 verschlagen – warum auch immer…). Als dann nach und nach die neuen Schüler eintrudelten und auch zwei Lehrer gut 5 Minuten zu spät kamen, wurden die Klassenbezeichnungen und die jeweiligen Klassenlehrer vorgestellt. Im ITA-Bereich gibt es insgesamt vier Klassen (im ETA-Bereich hingegen nur eine) mit den Bezeichnungen HI-08A bis HI-08D. Mich haben die Herrschaften in die Klasse HI-08C gesteckt; die Klasse mit der größten Arschkarte, denn unser Klassenraum ist die Nr. 525. Um mal näherzubringen, wieso ich von der größten Arschkarte rede: Die letzten beiden Ziffern bezeichnen den Raum, die erste Zahl die Etage – d.h. für die 08Cler 5 Etagen Treppen steigen. Nachdem wir die 5 Etagen gemeistert und uns im Klassenraum unsere Plätze reserviert hatten, ging es erst einmal mit Formalitäten los. Da wurden uns die Regeln bei (Brand)alarm ans Herz gelegt, das Rauchverbot auf dem gesamten Gelände betont und die Bücherliste sowie der Stundenplan ausgeteilt. Am Ende gab es noch einen kurzen Rundgang durch das Gebäude und dann war der erste Tag auch schon vorbei.

Nun zum Stundenplan: Unter 6 Stunden ist – wie erwartet – nix drin. Montags und Donnerstags haben wir jeweils 3 x 90 Minuten; Dienstags, Mittwochs und Freitags 4 x 90 Minuten. Jeder Tag beginnt dabei um 07:30 Uhr und endet spätestens um 14:30 Uhr (bzw. Montags und Donnerstags um 12:45 Uhr).

Die Fächer:

Montags:

  • 1/2 Politik
  • 3/4 Mathematik
  • 5/6 Betriebssysteme u. Netzwerke

Dienstags:

  • 1/2 Deutsch
  • 3/4 Software (Office)
  • 5/6 Elektrotechnik (Theorie)
  • 7/8 Rechner- u. Systemtechnik

Mittwochs:

  • 1/2 Englisch (Förderunterricht – dürfte dann bald wegfallen)
  • 3/4 Wirtschaft u. Betriebslehre
  • 5/6 Elektrotechnik (Theorie)
  • 7/8 Englisch

Donnerstags:

  • 1/2 Software (Programmierung)
  • 3/4 eigenverantwortliches Arbeiten
  • 5/6 Betriebssysteme u. Netzwerke

Freitags:

  • 1/2/3/4 Elektrotechnik (Praxis)
  • 5/6 Mathematik Differenzierung
  • 7/8 Datenbanken

Die Zahlen vor den Fächern stellen die Stunden dar; also 1/2 bedeutet erste und zweite Stunde. Die Fächer werden jeweils 90 Minuten unterrichtet, ohne Pause. Die einzigen Pausen sind um 09:00 – 09:15 Uhr und um 10:45 – 11:15 Uhr. Der Stundenplan gefällt mir jetzt schon und wenn ich das richtig verstanden habe, dürften mittwochs die ersten beiden Stunden für diejenigen ausfallen, die in Englisch gut genug sind (das wird sich dann wohl in den nächsten Wochen herausstellen, wer den Förderunterricht braucht und wer nicht).

2 thoughts on “Der 1. Tag”

  1. Abwarten und Tee trinken. Das ist für das erste Halbjahr und da muss ich sicherlich noch für Projekte Zeit opfern ^^

    Aber bisher ist der Stundenplan richtig gut. Ich vermisse lediglich die 2. Fremdsprache, die ich angeblich belegen sollte. Wahrscheinlich kommt die dann noch im 2. Halbjahr oder im 2. Jahr.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s