GTA IV und die Folgen

Grand Theft Auto IV (kurz „GTA“) ist noch gar nicht solange auf dem Markt, da gibt es bereits die ersten Negativschlagzeilen darüber.

Ein 18 Jahre alter Schüler soll in Thailand beim Versuch, Szenen aus GTA 4 nachzuspielen, einen 54-jährigen Taxifahrer erstochen haben. Der örtliche Distributor versucht nun, das Programm aus dem Handel zu nehmen, die Behörden sehen Handlungsbedarf in Sachen Gewaltspiele – und dem mutmaßlichen Täter droht die Todesstrafe.

(Quelle: Golem.de)

Gut, der Typ wird scheinbar seinen 19. Geburtstag nicht mehr erleben, in Thailand dürfte GTA IV bald nirgendwo mehr zu kaufen sein und die Familie des getöteten Taxifahrers (wahrscheinlich 3 Frauen, 14 Kinder usw.) wird lange trauern – mein Beileid, ehrlich (ich kann allerdings nicht um Menschen trauern, die ich nicht kenne und die nicht da leben, wo ich lebe; trotzdem wollen wir nicht respektlos sein). Doch ich wette, es wird auch Folgen für Deutschland haben:

Die Einführung der Todesstrafe meine ich damit nicht (wobei ich immer noch dafür bin, dass die in Deutschland wieder eingeführt wird – Abschreckung muss sein), wohl eher weiteren Zündstoff für die hitzige Diskussion in Deutschland über „Gewaltspiele“ und zusätzliche Ausreden für die völlig absurden Gesetzesentwürfe der Regierung „zum Schutz der Jugend vor Killerspielen und deren Wirkung auf den Geist“.

Seien wir mal ehrlich: All dieses Geschwätz der Politiker führt doch zu nichts. Die können soviele Gesetze raushauen wie sie wollen und uns soviel verbieten wie sie wollen – solange wir in einer Demokratie leben, wird eh keine dieser Restriktionen fruchten, weil die Politiker viel zu sehr mit ihren Machtkämpfen beschäftigt sind. Warten wir mal ab, wann das Geschehen in Thailand hierzulande wieder für Diskussionsstoff sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s